Verabreichung von Vitaminen

Verabreichung von Vitaminen

Wann sollten Sie Ihrem Baby Vitamine geben??

Gestillte Babys:
– von 8 Tag des Lebens bis zum Ende 3 Monat – Vitamine K + D3,
– von 4 Monat – Vitamin D3,

Bei einer therapeutischen Dosis von Vitamin D3 (auf Rezept):
– von 8 Tag des Lebens bis zum Ende 3 Monat – Vitamin K,

Babys, die mit Säuglingsnahrung gefüttert werden
– ab den ersten Lebenstagen für über 4 Monate – Vitamin D3,

Wir geben künstlich ernährten Kindern kein Vitamin K, weil es in Milch enthalten ist,

Mischfütterung:
– ab den ersten Lebenstagen für über 4 Monate – Vitamin D3,

Wir geben künstlich ernährten Kindern kein Vitamin K, weil es in Formelmilch enthalten ist.

So verabreichen Sie Vitamine einfach und bequem?

Bitte beachten Sie unseren Leitfaden.

Möglichkeiten der Vitaminverabreichung:
– in Tropfen, gemessen mit einer Pipette auf einem Teelöffel,
– in Twist-Off-Kapseln,
– in Tropfen mit einer Dosierpumpe.

Vitamine werden gemäß den Empfehlungen des Arztes oder gemäß dem Inhalt der dem Produkt beigefügten Packungsbeilage verabreicht.

Geben Sie keine Dosis der Formulierung in die Mischungsflasche, weil die tatsächliche Vitaminaufnahme des Kindes nicht abgeschätzt werden kann.

Dank der Dosierpumpe versorgen Sie das Baby:

präzise Dosierung:
-Sie haben die Kontrolle über die richtige Dosis an Vitaminen, du gibst immer die gleiche Menge an Vorbereitung,
– du verschwendest das Vitaminpräparat nicht.

Sicherheit:
– das Kind ist keinem Fremdkörper in der Speiseröhre ausgesetzt.

hygienische Verwaltung:
– Sie stehen nicht in direktem Kontakt mit dem Präparat (du berührst das Vitamin nicht mit den Händen),
– du wirst nicht schmutzig / du fettest deine Hände und Kleidung nicht ein,
– Sie verschütten die Zubereitung nicht mit einem Teelöffel.

sichern, präzise und hygienische Anwendung von Vitaminen:
– Sie setzen Ihr Baby nicht dem Ersticken aus,
– 2 Durch Drücken der Pumpe wird die empfohlene Dosis an Vitamin K und D3 genau gemessen,
-Indem Sie das Präparat direkt in den Mund geben, beschmutzen Sie sich und Ihr Baby nicht.