Ciemieniucha, Windelausschlag und Hitzeausschlag bei Säuglingen

Ciemieniucha, Windelausschlag und Hitzeausschlag bei Säuglingen

Die häufigsten Hauterkrankungen bei Babys

Schweiß am Hals, brennt am Boden, Milchschorf – das sind die häufigsten Veränderungen, die auf der Haut von Babys auftreten. Wissenswert, wie man mit ihnen umgeht.

Schwitzt

Am häufigsten werden sie in den ersten Lebenswochen eines Babys gefunden. Klare Blasen oder rote Flecken mit Blasen oben können sich über die ganze Haut ausbreiten, und am häufigsten in den Nackenfalten, Gammler, na klatce piersiowej. Sie erscheinen normalerweise bei heißem Wetter, und wenn das Kind mehrere Kleidungsschichten trägt, und er ist im zimmer, in dem es sehr warm ist.

Um Schwitzen zu verhindern, Daher sollten Sie zunächst eine Überhitzung Ihres Babys vermeiden. Das Auftreten von stacheliger Hitze sollte daher zur Beobachtung anregen, ob das Baby richtig angezogen ist. Dann müssen Sie auf die richtige Pflege achten, damit sich die Bläschen auf der Haut nicht entzünden.

Was also tun to? Dopóki potówki nie znikną, es ist am besten, das Baby in einer hellrosa Lösung von Kaliumpermanganat zu baden, die entzündungshemmende Eigenschaften hat. Du kannst auch ein Stärkebad probieren, und wischen Sie einzelne Blasen mit einer Alkohollösung ab. Wenn die stachelige Hitze anhält oder schlimmer wird, du musst einen arzt aufsuchen.

Scheuern

Das erste Anzeichen von Windeldermatitis, umgangssprachlich als Scheuern bezeichnet, da ist rötung. Unbehandelt verursacht es Hautausschlag, dass sich die Epidermis ablöst, Blasen werden erscheinen, und sogar morgens. Es werden ideale Bedingungen für die Entwicklung von Pilzen geschaffen, die häufigste Hefe. Es kann auch zu einer bakteriellen Superinfektion kommen.

Was also tun to? Pupa niemowlęcia stale wymaga dbałości o higienę. Wenn es um Windelausschlag geht, du musst noch öfter Windeln wechseln, Gesäß waschen und trocknen, sowie mit einer Schutzsalbe schmieren und den Po so oft wie möglich lüften. Salben heilen gut: Alantan, Linomag oder Sudocrem mit Zinkoxid. Es ist gut, Ihr Baby einige Tage in einer hellrosa Lösung von Kaliumpermanganat zu baden.

Nach Intensivierung der Beauty-Routine sollten die Symptome abklingen. wenn nicht, ein Besuch beim Kinderarzt ist notwendig. Der Arzt kann auch eine antimykotische Salbe verschreiben, und ggf. ein Steroid.

Ciemieniucha

Es erscheint am häufigsten zwischendurch 1. ein 3. ein Monat Leben in Form von gelblichen Schuppen auf dem Kopf, czasami również na brwiach albo za uszami. Es ist nicht das Ergebnis einer unsachgemäßen Kopfhautpflege, nur die intensive Aktivität der Talgdrüsen der Babyhaut. Ciemieniucha nie swędzi. Es sollte jedoch regelmäßig entfernt werden.

Was also tun to? Posmaruj główkę maluszka oliwkę albo specjalnym preparatem na ciemieniuchę i załóż czapeczkę. Versuchen Sie nach ein paar Stunden, die Nagelhaut mit einer feinen Borstenbürste zu bürsten. Die Olive macht die Schalen weich und macht sie, dass sie sich besser von der Haut lösen. Dann den Kopf des Babys gründlich waschen, und wenn du es bemerkst, dass sich die Milchschorfkappe nicht ganz gelöst hat, wiederholen Sie die Behandlung noch einmal. Zerkratzen Sie niemals die Wiegekappe oder ziehen Sie die Waage ab. Dies kann die Kopfhaut reizen oder schädigen. merken, das rückfällig, Auch eine nicht behandelbare Milchschorf kann ein Symptom einer Allergie sein, der häufigste Proteinfehler.